Home Feuerwehrhausbau Der Neubau kann beginnen!
Der Neubau kann beginnen!
 

Erfreut sind die Kameraden der Feuerwehr Frankenfels, nach jahrelangen Vorbereitungsarbeiten wurde mit dem Bau der neuen Einsatzzentrale im Ortskern von Frankenfels begonnen. Bei einer Baubesprechung konnten die letzten Einzelheiten durchbesprochen werden.

 

In den kommenden Monaten wird das Bauunternehmen Anzenberger GmbH., welches als Bestbieter den Zuschlag für die Errichtung des Florianiheims erhalten hat, gemeinsam mit  zahlreichen Fachfirmen unter Mithilfe der Feuerwehr und vielen freiwilligen Helfern das neue Florianijüngerheim errichten. Bürgermeister Putzenlechner zeigt sich darüber sehr erfreut, dass überwiegend heimische Firmen bei den Ausschreibungen als Bestbieter hervorgingen und somit die Gewerbebetriebe der Region einen dementsprechenden Auftrag erhalten konnten.
Die Ortseinfahrt von Frankenfels wird durch die Errichtung einer neuen Wohnhausanlage und der neuen Feuerwehrzentrale ein völlig neues Aussehen erhalten. Umfangreiche Fundierungsarbeiten wurden in den letzten Tagen durch eine Fachfirma vorgenommen da man feststellen musste, dass die Tragfähigkeit des Untergrundes nicht den Normen entspricht. Mittels Mikropfählen, einer innovativen Technik zur Stabilisierung des Untergrundes, wurde dieses Problem behoben, so Ing. Christian Bacher von der Firma Anzenberger.
Im Mai 2021 soll das Frankenfelser Feuerwehrhaus seiner Bestimmung übergeben werden, bis dorthin wird uns aber noch viel Arbeit erwarten, so Feuerwehrkommandant Hauptbrandinspektor Thomas Wutzl.

 v.l.n.r.: Feuerwehrkommandant Thomas Wutzl, LDV Arthur Vorderbrunner, Bürgermeister Heinrich Putzenlechner, Ing. Christian Gassner Planungsbüro Schaupp sowie Bauleiter Martin Riegler und Ing. Christian Bacher Fa. Anzenberger