Home Einsätze 18.04.2020: Motorradunfall auf der LB 39
18.04.2020: Motorradunfall auf der LB 39
 

Am 18.04.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Frankenfels auf die LB 39 zu einer Motorradbergung alarmiert.

 

 

Datum:

 18.04.2020   Einsatzfahrzeuge
Uhrzeit:  18:58   KDOFA

 

Alarmierung:  SMS   TLFA 4000

X

Mannschaft:  7   LFA-B

 

Dauer:  1 Std.   VFA

X


Auf Grund der aktuellen Maßnahmen um die COVID-19 Pandemie wurde nur ein Teil der Einsatzmannschaft zu der Motorradbergung mittels SMS alarmiert.
Unter entsprechenden Vorkehrungen mittels Schutzmasken und Einweghandschuhen wurden die Einsatzkräfte auf zwei Fahrzeuge aufgeteilt.
Die Besatzung vom Versorgungsfahrzeug führte zugleich den Mehrzweckanhänger, für einen möglichen Abtransport vom Unfallfahrzeug mit.




Beim Eintreffen am Unfallort, in der sogenannten "Leitenklamm", wurde festgestellt, dass das defekte Motorrad bereits auf einen Transporter verladen wurde. Der Unfalllenker wurde vorab vom ASBÖ Frankenfels versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH St. Pölten transportiert.
Um die ebenfalls anwesende Exekutive zu unterstützen, übernahm die Feuerwehr die Verkehrsregelung.
Ebenso mussten ausgeflossene Betriebsmittel gebunden, und die Straße von Fahrzeugteilen befreit werden, ehe wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden konnte.


Die FF Frankenfels wünscht dem Unfalllenker alles Gute zur Besserung.


 

Im Einsatz standen:

FF Frankenfels
ASBÖ Frankenfels
Polizei Kirchberg/Pielach


















         
Bilder zum Downloaden (zum Vergrößern anklicken) Bitte Copyright beachten
Bilder zum Downloaden (zum Vergrößern anklicken) Bitte Copyright beachten
Bilder zum Downloaden (zum Vergrößern anklicken) Bitte Copyright beachten
Bilder zum Downloaden (zum Vergrößern anklicken) Bitte Copyright beachten