Home Einsätze 18.08.2020: Menschenrettung nach Verkehrsunfall
18.08.2020: Menschenrettung nach Verkehrsunfall
 

Am 18.08.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Frankenfels, von der BAZ St. Pölten zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf die Pielachtalbundesstraße LB39 im Gemeindegebiet von Frankenfels alarmiert.

 

 

 

Datum:

18.08.2020   Einsatzfahrzeuge
Uhrzeit: 18:36   KDOFA

X

Alarmierung:  SMS, Pager   TLFA 4000

X

Mannschaft:  19   LFA-B

X

Dauer:  1,5 Std.   VFA

 


Ein Fahrzeuglenker kam ca. 2 km vor dem Ortszentrum von Frankenfels aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Böschung und stürzte in weiterer Folge in den Nattersbach, wo das Fahrzeug auf dem Dach zum Liegen kam. Ein couragierter Unfallzeuge zögerte nicht, und befreite sowohl den im Fahrzeug eingeschlossenen Lenker als auch dessen Sohn aus dem schwer beschädigten Unfallfahrzeug.


Wie durch ein Wunder, wurden die beiden Fahrzeuginsassen nur leicht verletzt.
Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, führten die Feuerwehren Frankenfels und Kirchberg die Fahrzeugbergung mittels Kranfahrzeug durch.


Ein großes Lob gilt dem selbstlosen Ersthelfer, der durch sein vorbildliches Handeln schlimmeres verhindert hat.

 

Im Einsatz standen:

FF Frankenfels
FF Kirchberg/P.
Polizei Rabenstein



Bilder zum Downloaden (zum Vergrößern anklicken) Bitte Copyright beachten