Home Über uns History Chronik in Bild (Auszug)
Chronik in Bild



1883 Gründung der
Freiwilligen Feuerwehr Frankenfels
1883 Kleiner Hydrophor auf Handwagen (Gründerspritze)
1885 Umbau des kleinen Hydrophor.
Er wurde auf einem
vierrädrigen pferdebespannten Wagen aufgebaut.
 Um 1890 1. Feuerlöschrequisitenhaus
in Frankenfels
1898 Ankauf einer großen Hydrophorspritze
(auf Pferdezug)
1904 Ankauf einer zweiteiligen Schiebeleiter
1908 Zur 25-jährigen Gründungsfeier
bekommt das
Feuerwehrhaus einen Schlauchturm.
1908

Ab diesem Kaiserjubiläumsjahr wird eine Chronik geführt.

Rückgelegene Daten wurden nachgetragen.
 

1910 Kaiserempfang am Bahnhof Laubenbachmühle.
Im Vordergrund (vor dem Holzmast)
stehen die Frankenfelser Feuerwehrmänner Spalier.
1920 Um die Finanzen - nach dem Krieg -
in Gang zu bringen, wurde
eine feuerwehreigene Theatergruppe
ins Leben gerufen.
1928 Ankauf der 1. Motorspritze.
Der erste Maschinist
Schlossermeister Johann Dieringer
in seinem Element.
1928 Gründung einer
Rettungsabteilung der FF Frankenfels
1928 Erstes Auto
FIAT, Typ 2 DR
1935 Zweites Feuerwehrauto,
baugleich wie 1. Auto (FIAT, Typ 2 DR) -
hier bei einem Ausrutscher.
1938 Gründung der Filiale Weißenburg
durch drei Männer.

Eine Zeichnung des ersten Feuerwehrhauses (Holzbau) in Weißenburg, am Enne-Wirt-Kogl.
1948 UNRA-Wagen der Marke Fordson WOT 2H
(wurde in den ersten 1950er-Jahren
vom hellen braunoliv auf rot umlackiert).
1949 Die feuerwehreigene Theatergruppe läuft auf eine sehenswerte künstlerische Hochform auf.
1950 Neue Feuerwehrgaragierung
im Kellerraum Markt 10
(heute Feuerwehrmuseum).
1950 Ankauf der Motorspritze DKW
1951 Neubau (Mauerwerk)
des Gerätehauses Weißenburg,
am gleichen Standort (Weißenburggegend).
1953 Filiale Weißenburg erreicht
die Größe einer Löschgruppe

Stehend v.l.n.r.: Josef Gonaus, Hubert Schweiger, Johann Weissenbacher, Rudolf Gira jun., Engelbert Weissenbacher und Engelbert Härtensteiner.
Sitzend v.l.n.r.: Josef Schweiger, Ignaz Tuder, Löschmeister Leopold Härtensteiner und
Rudolf Gira sen. 
1955 - 1956 1955: Ankauf eines Kettenkrads.
Den Anhänger baute im Frühjahr 1956 unser Schlossermeister Johann Dieringer.
1956   Ankauf
Kleintragkraftspritze R 10 -
Kleiner Florian

1957  -

1961

  Umbau des Gerätehauses Weißenburg (Schlauchturm rückseitig und Strominstallation).
1958 Ankauf Land Rover als Berglandlöschfahrzeug
mit Tragkraftspritzenanhänger
1959   Der Land Rover wird
mit einem
händischbedienbaren Seitenpflug
für die Schneeräumung
im Marktbereich nachgerüstet.

1959  -

1961

  Neubau Feuerwehrhaus Frankenfels Markt 65
1962 Ankauf Tragkraftspritze RW 80
für Weißenburg
1962   Ankauf Tragkraftspritze Automatic 75 VW
für Frankenfels
1963 Inbetriebnahme
VW-Bus
für Weißenburg
1966 Ankauf eines gebrauchten Unimog 30
für den FuB-Dienst und
zur Schneebeseitigung
mittels Seitenpflug.
1967 Ankauf von
zwei "Leichte Atemschutzgeräte"
1967 Kradmaschine Puch 175 SV
vom Bezirksfeuerwehrverband Kirchberg/Pielach
an die FF Frankenfels zugewiesen.
1969   Ankauf von zwei Sprechfunkgeräten (Amplitudenmodulation)
1973 Ankauf Ford Transit
als Kleinlöschfahrzeug
für Weißenburg
1973   Ausstellung
anlässlich
90 Jahre FF Frankenfels
1973 Im Dezember erfolgt der Ankauf
Unimog 416
als Rüstfahrzeug
1974   Die Marktgemeinde kauft
eine Schneefräse
für unser Rüstfahrzeug (Unimog).
1975   Ankauf Tragkraftspritze
VW 750 Automatic
für Weißenburg
1977   Ankauf von
zwei "Schwere Atemschutzgeräte"
1979 Ankauf
Tanklöschfahrzeug 2000
(mit 2000 l Löschwasser)

1979  -

1981

  Neubau
Feuerwehrhaus Weißenburg
in der Tiefgrabenrotte 22
1980 Umbau des
Kettenkradanhängers
zu einem Abschleppanhänger
1982 Umstellung aller Sprechfunkgeräte
auf frequenzmodulierte Geräte
1983 Die maskierten Weißenbachler
sorgten für
eine gelungene Überaschung
beim Feuerwehrball.
1983 Historische Schauübung
anlässlich
100 Jahre FF Frankenfels.
1983 Ankauf VW LT 35
als Kleinlöschfahrzeug
1985 Ankauf eines
hydraulischen Rettungsgerätes
1985 Je 1 Sirenensteuergerät wird
in Frankenfels und Weißenburg
in Dienst genommen.
1987 Feuerwehrbeteiligung
beim Rodelrennen
1989 Ankauf Mercedes L310
als Kleinlöschfahrzeug
für Weißenburg
1990 Ankauf einer
gebrauchten,
vierrädrigen Abschleppachse.
1990 Ankauf einer neuen Tragkraftspritze
(TS 12 - Ziegler)
in Weißenburg
1990 Anschaffung analoger Funkmeldeempfänger,
zur Stillen Alarmierung
in Frankenfels.
1991 Thermische Sanierung
Feuerwehrhaus Frankenfels
1991 Ankauf von Schutzanzügen
1992 Anschaffung
PC mit Feuerwehrsoftware
1992 Für die Feuerwache Weißenburg
werden
analoge Funkmeldeempfänger
angekauft.
1992 Gründung der Feuerwehrjugend
1993 Ankauf Kommandofahrzeug
1993   Ankauf
Mobiltelefon (D-Netz)
fürs Kommandofahrzeug.
Stolz präsentiert unser
Feuerwehrkommandantstellvertreter
Brandinspektor Franz Rußwurm
dieses Gerät.
1993   Historischer Festzug
anlässlich
110 Jahre FF Frankenfels
1993   Tragkraftspritzenanhänger
(zum Zugfahrzeug Land Rover)
wurde in einem
Öl-Einsatzanhänger (ÖEA)
umgebaut.
1995   Ankauf
Tanklöschfahrzeug UNIMOG
mit 1000 l Löschwasser
für Weißenburg
1997   Neue Einsatzhelme
für
Frankenfels und Weißenburg

1997  -

2000

  Umfangreicher Zu- bzw. Umbau
Feuerwehrhaus Frankenfels
(Fahrzeughalle Süd)
1998   Ankauf
Tragkraftspritze TS 12
Rosenbauer Fox II
2001 Ankauf
Tanklöschfahrzeug 4000
2001   Die in die Jahre gekommene Abschleppachse
wurde durch eine
neue, sechsrädrige Abschleppachse ersetzt.
2002   Ankauf eines
einachsigen Mehrzweckanhängers
2006   Ankauf
Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung
(LFA-B)
2007 Ankauf
Versorgungsfahrzeug
(VFA)
2008 1. Österreichische
Feuerwehr - Land Rover - Treffen
in Frankenfels.
2009 Eröffnung des Feuerwehrmuseums
2009 Ankauf einer Wärmebildkamera

2009  -

2012

Umfangreicher Zu- bzw. Umbau
des
Feuerwehrhauses in Weißenburg
2011 Ankauf Mercedes Vito 113 CDI 4x4
als Mannschaftstransportfahrzeug
2011 Totalumstieg
auf
Digitalfunktechnologie
2012 Ankauf Mercedes Sprinter
als Kleinlöschfahrzeug
für Weißenburg

2012  -

2014

Errichtung
des Katastrophenschutzlagers
in der Hofstadtgegend

2014 -

2015

2014:
Ankauf eines gebrauchten Dieselstaplers
fürs Katastrophenschutzlager.

Frühjahr 2015:
Abschluss der Umrüstung auf einen
Feuerwehr-Stapler.

2015 Abschnitts-Feuerwehrball in Frankenfels
mit den Zellberg Buam -
als großes Highlight
im Jahr der NÖ Landesausstellung.
2016

1. Logo der FF Frankenfels
2016 Genau nach 133 Jahren
wurde das Gründungsfoto
mit der originalen Gründerspritze
durch die heutigen Chargen nachgestellt.
2016 Ankauf einer neuen Tragkraftspritze
(TS 16 - Rosenbauer Fox III)
in Weißenburg
2016 Nachrüstung des Feuerwehr-Staplers
mit einem neuen Arbeitskorb
2017
Umbau des MTFA auf ein KDOFA
2017

Neues Logo der FF Frankenfels
2018

Errichtung einer Atemluftfüllstation
2018

Ankauf von sechs neuen
Atemschutzgeräten mit Überdrucksystem.
Umstieg von 200bar- auf
300bar-Geräten.






Zusammengestellt von
Ehrenoberverwalter Erich Gonaus, Sachbearbeiter für Feuerwehrgeschichte der FF Frankenfels