Home Über uns Dienstbetrieb
Ausbildung

Übungen bzw. Schulungen müssen praxisnah und speziell für sämtliche Einsätze der FF Frankenfels abgestimmt sein. Als Koordinator (örtliche Übungen, Übungen mit Nachbarsfeuerwehren, Unterabschnitts-, Abschnitts- und KHD-Übungen bzw. -Schulungen) ist hiefür der Feuerwehrkommandantstellvertreter verantwortlich. Für die Durchführung aller Übungen und Schulungen (z.B.: Winterschulungen, Chargenschulungen, Planspiele, usw.) ist die Charge Fachdienst „Ausbilder in der Feuerwehr“ zuständig. Er erstellt auch einen halbjährlichen Ausbildungsplan. 

Weiterlesen...
 
Fahrzeug- und Gerätedienst

Hier handelt es sich um den Zusammenschluss von Fahrmeister und Zeugmeister. Eine sehr enge Kooperation zwischen diesen beiden ist Voraussetzung! Beide sind "Chargen Fachdienst".

Weiterlesen...
 
Atemschutz

Der Atemschutz ist in der heutigen Zeit bei Bränden oder Schadstoffeinsätzen ein unverzichtbarer Teil der Schutzausrüstung.

 

Weiterlesen...
 
Schadstoffdienst

Zu den Aufgaben der Feuerwehren gehört auch die Hilfeleistung bei Unfällen mit Schadstoffen. 

In vielen Betrieben werden Chemikalien zu Produktionszwecken benötigt, der An- und Abtransport erfolgt zumeist mit Lastkraftwagen, teilweise auch per Bahn. Jeder kennt beispielsweise die Tankzüge mit den diversen Warntafeln, die die örtlichen Tankstellen mit Treibstoffen versorgen.
Weiterlesen...
 
Nachrichtendienst

Neben dem Erfordernis, gut ausgebildeter Feuerwehrmitglieder und entsprechender Ausrüstung ist jeder Einsatz einer freiwilligen Feuerwehr auch von der raschen Erreichbarkeit und einer schnellen Reaktionszeit der erforderlichen Kräfte abhängig. Die Alarmierung kann als der erste Akt des Einsatzes bezeichnet werden.



Weiterlesen...
 
Feuerwehrmedizinischer Dienst

Ein weiters Sachgebiet in der Feuerwehr ist der Sanitätsdienst. Der Verantwortliche ist für die Schulung der Mannschaft im Bereich Erste Hilfe zuständig und überwacht die Beladung der Einsatzfahrzeuge mit Erste Hilfe - Material.
 

Weiterlesen...
 
Wasserdienst

Nicht nur an Land sondern auch im und am Wasser stehen die Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz. Durch die immer häufiger auftretenden Unwetter bzw. Starkregenereignisse und den daraus resultierenden Hochwasserkatastrophen hat der Wasserdienst gerade in den letzten Jahren innerhalb der Feuerwehr seinen Stellenwert erhöht. 

Weiterlesen...
 
Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

Die Feuerwehr ist neben den Rettungsorganisationen die wohl wichtigste Hilfsorganisation in Österreich. Bis auf wenige Berufsfeuerwehren werden im ganzen Land, täglich zahlreiche Einsätze von freiwilligen Helfern, unentgeltlich gemeistert.

Weiterlesen...
 
EDV

Die elektronische Datenverarbeitung bekommt in unserer Gesellschaft eine immer wichtigere Bedeutung und beeinflusst unser Leben in immer größerem Ausmaße. Es gibt kaum ein Gerät, in dem nicht eine kleine Software die Steuerung übernimmt oder von einem Prozessor gesteuert wird. Wir leben in einer Kommunikationsgesellschaft, aus der die elektronische Datenverarbeitung nicht mehr wegzudenken ist.

Weiterlesen...
 
Feuerwehrjugend

Ein bedeutender Teil der Feuerwehrarbeit ist der Ausbildung der Feuerwehrjugend gewidmet. Die FJ der Freiw. Feuerwehr Frankenfels wurde am 21. November 1992 unter dem damaligen Feuerwehrkommandanten OBI Franz Wutzl und Jugendführer (damalige Definition; heute "Jugendbetreuer") LM Harry Vogler mit dem Ziel gegründet, interessierte Kinder und Jugendliche für die Arbeit der Feuerwehr zu gewinnen und entsprechend auszubilden.

Weiterlesen...
 
Vorbeugender Brandschutz

Neben dem klassischen Feuerwehr- und Einsatzdienst, der richtigerweise als Abwehrender Brandschutz bezeichnet wird, ist die Feuerwehr natürlich auch im Vorbeugenden Brandschutz aktiv.

Weiterlesen...
 
Verwaltung

Der Verwaltungsdienst ist die Administration der Feuerwehr, welcher dem Feuerwehrkommandanten zur Seite steht. Sämtliche Formulare, Schriftstücke, Einsatzverrechnung sowie laufende Buchhaltung werden hier abgehandelt.

Weiterlesen...
 
Feuerwehrgeschichte

Feuerwehrarchivare sind das Gedächtnis der Feuerwehr und somit die „Bewahrer“ der Geschichte.
Was heute Realität ist, kann morgen schon Geschichte sein. Daher ist immer ein offenes Auge unumgänglich. Auch rückblickend kann manches - aus heutiger Sicht - sehr interessant und erwähnenswert sein.

Weiterlesen...