Home Ausrüstung Fahrzeuge Tanklöschfahrzeug mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwasser
Tanklöschfahrzeug mit Allradantrieb und 2000 Liter Löschwasser

Das TLFA 2000 führt neben der Tanklöschfahrzeugausrüstung auch technische Geräte, vorwiegend für Menschenrettungen sowie Bergungen im Gelände mit. Durch seine Geländegängigkeit ist es besonders für Einsätze abseits der befestigten Straßen geeignet.

 
Details:

Die steigende Trockenheit der letzten Jahre und die damit verbundene Wasserknappheit erforderte eine Vielzahl an Nutzwassertransporten durch die Feuerwehr.
In den letzten 3 Jahren mussten durch die Freiwillige Feuerwehr Frankenfels daher knapp 1 Million Liter Nutzwasser zu entlegenen Bergbauernhöfen transportiert werden um Mensch und Tier mit dem lebensnotwendigen Gut zu versorgen. Dementsprechend viele Stunden war das Tanklöschfahrzeug 4000 unterwegs und für die eigentliche Aufgabe, die Brandbekämpfung im Einsatzgebiet der Feuerwehr Frankenfels nicht verfügbar.

Gemeinsam mit dem Gemeinderat der Marktgemeinde wurde das Problem besprochen. Andere Lösungen wie die Anschaffung eines Wasserfasses zur Selbstabholung oder sonstige Lösungen haben sich als nicht praktikabel erwiesen, da das Wasser in unserer Region in die Hochbehälter gepumpt werden muss. So wurde vereinbart, Ausschau nach einem gebrauchten Tanklöschfahrzeug zu suchen um die vielen Wassertransporte abdecken zu können.

Im Dezember 2020 ergab sich plötzlich eine besondere Möglichkeit und ist es gelungen, von der FF Langenzersdorf bei Wien ein gebrauchtes, geländegängiges Tanklöschfahrzeug 2000 auf einem Unimog Fahrgestell kostengünstig zu erwerben. Das Fahrzeug ist trotz seines Alters (Baujahr 1994) in einem ausgezeichneten Zustand, da es in Langenzersdorf in den Wintermonaten nur in Ausnahmefällen verwendet wurde und so keine Rostschäden durch das Straßensalz vorhanden sind.
 
Im Frühjahr 2021 wurde das Fahrzeug von den Mitgliedern der FF Frankenfels mit viel Engagement und Liebe zum Detail generalsaniert, indem eine neue leuchtstarke LED Beleuchtung und neue Halterungen für die Ausrüstung verbaut wurden. Somit konnte das seit einigen Jahren bestehende Problem des fehlenden Löschwassers bei Abwesenheit des TLFA 4000 relativ rasch behoben werden. Das Fahrzeug ist durch seine Geländegängigkeit für weitere Einsatzbereiche wie z.B. Waldbrände, Menschenrettungen, Forstunfälle oder Bergungen im Gelände besonders geeignet.
 
Mit der Indienststellung dieses Fahrzeuges im Sommer 2021 wurde zeitgleich das Versorgungsfahrzeug Land Rover Defender veräußert. Nun kann mit der gleichen Anzahl an Einsatzfahrzeugen ein breiteres Einsatzspektrum abgedeckt werden.


Technische Daten:

Feuerwehrbezeichnung:  

TLFA 2000

Funkrufname:

Tank 2 Frankenfels

Besatzung:

1:2

Aufbauhersteller:

Lohr

Fahrgestell, Erzeuger:

Mercedes Benz Unimog U 1650 L

Baujahr:

1994

Leistung:

157 kW / 213 PS

Gesamtmasse:

10.500 kg

Einbaupumpe:

Ziegler HMP16, 1.600l/min bei 10 bar Normaldruck
Hochdruckschnellangriffseinrichtung: Schlauchhaspel mit 60m formbeständigen Hochdruckschlauch DN25

 

Ausstattung:

5 Tonnen Seilwinde LOHR HPC TROM-MATIK HyK5/B1R
1 Hydraulischer Rettungssatz Ausführung "Kombigerät" mit einem Rettungszylinder RZ1 Weber, sowie ein 2 kVA Notstromaggregat tragbar,
Höhensicherungsausrüstung, 2-teilige Steckleiter, Waldbrandausrüstung



Bilder zum Downloaden (zum Vergrößern anklicken) Bitte Copyright beachten